Außerfern/Allgäu-Portal

alpin => Hütten und Almen => Winterräume => Thema gestartet von: Lampi am 19. Feb 2013 - 22:03 Uhr

Titel: Garschina- Hütte im Rätikon
Beitrag von: Lampi am 19. Feb 2013 - 22:03 Uhr
SAC (also 22 CHF)
- relativ sicher über Forststraße und durch Gebiet mit geringer Steigung erreichbar
- zweckmäßig eingerichtet, wenn der Aufenthaltsteil für 10 Leute auch sehr klein ist.
- Kein Herd in der "Stube", die bei Überfüllung als Ausweiche hergenommen wird.
- Holz und Scheißhaus sind erst auszugraben.
- Dafür aber faszinierendes dramatisches Panorama auf Sulz- und Drusenfluh

- Derzeit jede Menge Vorräte vorhanden (ca. 4 kg Nudeln), bevor das Zeug schecht wird besser vertilgen :)

Aufstieg von St. Antönien,
ca. 30 min. oberhalb P5 über die Brücke.
Forststraße folgen bis Mittelsäß.
Hier irgend wie Höhe haltend zur sichtbaren Hütte.
Bei guter Spur 2 1/2 h ab P5 sonst beliebig viel mehr :)

Viel Spaß!