»     Touren & Ziele     »    Allgäuer Alpen    »    Baichlstein


Baichlstein


  TOURENKARTE   SUCHE IM TOURENARCHIV



Baichlstein
   das Kreuz am Baichlstein - im Hintergrund die Klimmspitze - © Chris

Anspruch

T2 - Bergwandern
Charakter
Durchgängiger Pfad. Gelände teilweise steil, Absturzgefahr nicht ausgeschlossen
Anforderung
Etwas Trittsicherheit ratsam. Trekkingschuhe sind empfehlenswert. Elementares Orientierungsvermögen

Gruppe
Allgäuer Alpen
Höhe
1164 m
Hütte(n)
keine od. saisonal nicht bewirtschaftet
Talort(e)
Stanzach

 



KOORDINATEN   47.38708 • 10.55353 | WETTER | WEBCAMS | TOURENKARTE | ANFAHRT (GoogleMaps)


T O U R E N I N F O




*Fahrwege, breite Fußwege; im Gipfelbereich schmaler Steig und Absturzgefahr im Bereich der Südwand
Stanzach Lechbrücke

Das Auto kann man (kostenlos) an der Straße zwischen Stanzach und Vorderhornbach vor der Lechbrücke links, auf einem großen Platz abstellen. Danach wandert man über die Brücke und folgt rechts dem Radweg bis zum ersten mal ein Forstweg nach links in den Wald hinauf abzweigt. Lechabwärts überblickt man die Lechauen und das Grieß des Wiesbachtals. Kurze Zeit später steht man auch schon über der Wiesbachschlucht, die steil abfällt (Achtung - Absturzgefahr!). Durch lichten Wald weiter in moderater Steigung hinauf ins Moos, auf der rückwärtigen Seite des Baichlsteins. Am Scheitelpunkt dann wieder eine Wegverzweigung mit Beschilderung. Nach links führt der Fahrweg weiter an den Fuß des Baichlsteins heran. Nach kurzer Zeit zieht nach rechts ein neu angelegter, breiterer Fußweg zum kleinen Gipfel empor. Für Kinderbeine ist der Schlussanstieg dann aber doch relativ steil.

Oben angekommen, heißt es wieder ein Auge auf die Kleinen zu haben. Gegen Süden, zur Ortschaft Stanzach hin, fällt der Fels senkrecht ab (Achtung - Absturzgefahr!). Auf zwei Ruhebänken kann man den Ausblick genießen, sich als "Kunstfreund" an der Porta Alpinae erfreuen (oder auch nicht) und das schöne Gipfelkreuz mit dem Blick lechaufwärts wirken lassen. Nach der Rast wieder den Fußweg zurück hinunter. Am Fahrweg angekommen, nach wenigen Metern links über einen Waldpfad an einer Hirschlache vorbei. Das Gelände wird insgesamt recht steil und der Weg schmal, kleinere Kinder sind hier besser an der Hand zu führen. Bald auch eine kurze Felsstufe und einen Mini-Tobel passierend, geht es immer weiter gegen Westen der Straße Richtung Vorderhornbach zu. Unten angelangt, Richtung Stanzach zurück über die Brücke und zum Autoabstellplatz.


weitere Informationen
Beitrag zur Tour Baichlstein im Forum
Suchergebnisse für Infos und Tourenbeschreibungen zum Begriff Baichlstein im Forum




weitere Bilder
Treffer in der Bildersuche für den Begriff Baichlstein aufrufen

das Datenblatt für das Ziel Baichlstein wurde bereits 90x aufgerufen