START     »     Touren & Ziele     »    Klammen, Schluchten und Wasserfälle    »    Gunzesrieder Tobelweg


Gunzesrieder Tobelweg

Gunzesrieder Ache


KOMMENTARE [0]   TOURENKARTE gesamt   SUCHE IM TOURENARCHIV



Gunzesrieder Tobelweg
im Tobel der Gunzesrieder Ache

Schwierigkeitsgrad


T1-2 - Bergwandern
Charakter
Durchgängiger Pfad. Gelände teilweise steil, Absturzgefahr nicht ausgeschlossen
Anforderung
Etwas Trittsicherheit ratsam. Trekkingschuhe sind empfehlenswert. Elementares Orientierungsvermögen

Gruppe
Klammen, Schluchten und Wasserfälle
Höhe
900 m
Talort(e)
Bihlerdorf, Blaichach

 


T O U R E N I N F O



Bihlerdorf

Eine der wenigen Parkmöglichkeiten in Bihlerdorf bei Blaichach bietet sich (außerhalb der Gottesdienstzeiten!) bei der Pfarrkirche von Bihlerdorf. Von dort der Dorfstraße entlang gegen Westen, die Gunzesrieder Straße überquerend und über einen Feldweg hinauf nach Seifriedsberg. Bei den letzten Häusern links ab hinauf zum Kühberg und dort für etwa 250 Meter gegen Süden zu dem Wegweiser. Durch dicht bewachsenes Strauchwerk auf schmalem Pfad an die Geländekante und steil über Treppen und Stufen hinab zum Grund des Tobels an der Gunzesrieder Ache.

Dort lädt imposantes Blockwerk, der hier seichte Lauf der Ache und die teils tief ausgespülten Gumpen vor allem die Kleinen zum Schauen und Erkunden. Der Steig führt talauswärts über einen Steg und in häufigem Auf und Ab hinaus zum Stausee. Etwa 20 Minuten wandert man an dessen Ufer, bevor man die Dammkrone erreicht. Danach folgt ein weit ausladendes Bachbett, welches jedoch von den eher unschönen Druckleitungen durchzogen wird. Gerade zur Mittagszeit oder am frühen Nachmittag brennt die Sonne stark in den Steilhang, durch welchen der weitere Abstieg verläuft. Bald erreicht man einen zunächst geschotterten Weg, welcher jedoch nach wenigen Metern in ein asphaltiertes Sträßchen übergeht und nach Blaichach hinab leitet. An der Hauptstraße angekommen nach rechts und über die Brücke der Gunzesrieder Ache.

Am Ende der Brücke steigt ein baumbestandener Hohlweg an. Nach rund 400 Metern Wegstrecke weist ein Schild den Querweg hinauf nach Seifriedsberg aus. Über Wiesen, Felder und den Sattel gelangt man zu dem bereits bekannten Anstiegsweg und über diesen wieder hinab nach Bihlerdorf und zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Bihlerdorf und SonthofenGunzesrieder Ache





Derzeit keine weiteren Informationen verfügbar!








weitere Ergebnisse für Gunzesrieder Tobelweg auf alpic.net
Suchergebnisse für Infos und Tourenbeschreibungen zum Begriff Gunzesrieder Tobelweg im Forum
Treffer in der Bildersuche für den Begriff Gunzesrieder Tobelweg aufrufen







Kommentare [0]



Kommentar eintragen





*  








Aufrufe: 58

aktuell online:
Bilder und Videos • 35.068
Themen •   5.307
Beiträge • 48.034

weitere
Informationen:


FAQ •••
FORUM •••
DATENSCHUTZ •••
IMPRESSUM •••

(V.12.7) © alpic.net und Autoren 2001 - 2018 nach oben