»     Touren & Ziele     »    historische Bauten    »    Ruine Vilsegg


Ruine Vilsegg


  TOURENKARTE   SUCHE IM TOURENARCHIV



Ruine Vilsegg
   der halb verfallene Burgturm von Vilsegg mit der Sankt-Anna-Kapelle unterhalb

Anspruch

T1-2 - Bergwandern
Charakter
Durchgängiger Pfad. Gelände teilweise steil, Absturzgefahr nicht ausgeschlossen
Anforderung
Etwas Trittsicherheit ratsam. Trekkingschuhe sind empfehlenswert. Elementares Orientierungsvermögen

Gruppe
historische Bauten
Höhe
880 m
Talort(e)
Vils

   



KOORDINATEN   47.55668 • 10.62616 | WETTER | WEBCAMS | TOURENKARTE | ANFAHRT (GoogleMaps)


T O U R E N I N F O


Vils

Im Vilser Ortsteil Mühlviertel gibt es einige Parkplätze (kostenlos) im Bereich des Sportplatzes. Über die schmale Fahrstraße in Richtung Nordwesten, hin an den Fuß des Burgberges der bereits sichtbaren Ruine. Bei den letzten Häusern der Siedlung rechts ab, über ein paar Felstritte auf den Steig, dem Bach entlang bis zu einem urigen Stadel. Auf einem Steg rechts und den Wiesenhang hinauf bis zum Waldrand. In einem weiten Linksbogen bergan bis zu einem Sattel. Ein Wegweiser gibt die Richtung vor und so geht es in wenigen Minuten auf einen etwas vorgeschobenen Bergkamm. Noch leidlich intakte Burgmauern reichen über den rechtsseitigen Hang hinauf. Durch eine teils dichte Vegetation schlängelt sich ein Trampelpfad schlussendlich zu dem ehemaligen Wohnturm hinauf.

Die Geschichte der einstigen Burg Vilsegg


weitere Informationen
Suchergebnisse für Infos und Tourenbeschreibungen zum Begriff Ruine Vilsegg im Forum




weitere Bilder
Treffer in der Bildersuche für den Begriff Ruine Vilsegg aufrufen

das Datenblatt für das Ziel Ruine Vilsegg wurde bereits 38x aufgerufen