Notrufapp SOS EU ALP
START     »     Touren & Ziele     »    Lechtaler Alpen    »    Weg der Sinne


Weg der Sinne

(Bschlaber Höhenweg)


KOMMENTARE [0]   TOURENKARTE gesamt   SUCHE IM TOURENARCHIV



Schwierigkeitsgrad




T1-2 - Bergwandern


Charakter
Durchgängiger Pfad. Gelände teilweise steil, Absturzgefahr nicht ausgeschlossen
Anforderung
Etwas Trittsicherheit ratsam. Trekkingschuhe sind empfehlenswert. Elementares Orientierungsvermögen



Gruppe
Lechtaler Alpen
Höhe
1400 m
Talort(e)
Bschlabs, Pfafflar

 


T O U R E N I N F O




*** Einfache Wanderung auf Fahrwegen und Wanderpfaden

Bschlabs

Von Bschlabs geht es zunächst über einen Fahrweg einige Höhenmeter hinab zum Weg der Sinne. Dieser Weg ist insbesondere auch für Kunstliebhaber sehr interessant, denn entlang des Weges sind viele Holzskulpturen zu bestaunen. Der Weg führt weiter ins enge Hölltal und zum Ort der Stille, an dem angeblich ein akustischer Nullpunkt vorliegen soll. Der Streimbach wird überquert und auf der anderen Seite geht es hinauf zu einem Fahrweg. Dieser führt uns nach erneuter Bachüberquerung in einem Bogen hinauf zur Hahntennjochstraße. Über einen Wanderpfad geht es nun oberhalb der Straße, zuletzt in Kehren, zu einer Weggabelung: Rechts geht es hinauf zur Anhalter Hütte, links führt der Bschlaber Höhenweg aussichtsreich zu den Häusern von Zwieslen und Egg, von wo ein Fahrweg wieder zum Ausgangspunkt leitet.

Parkmöglichkeit an der Kirche in Bschlabs. Bushaltestelle: Bschlabs Dorf. Achtung, der Bus fährt nur dreimal täglich!
Autor: Chris




Derzeit keine Kartendaten verfügbar!



Derzeit keine weiteren Informationen verfügbar!








weitere Ergebnisse für Weg der Sinne auf alpic.net

ausgesuchter Beitrag zur Tour Weg der Sinne im Forum
Suchergebnisse für Infos und Tourenbeschreibungen zum Begriff Weg der Sinne im Forum
Treffer in der Bildersuche für den Begriff Weg der Sinne aufrufen








Kommentare [0]



Kommentar eintragen





*  








Aufrufe: 325

aktuell online
Bilder • 35.825
Themen •   5.437
Beiträge • 49.218


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.11) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben