»     Touren & Ziele     »    Allgäuer Alpen    »    Rappenseehütte


Rappenseehütte


 ANSICHTEN  TOURENKARTE   SUCHE IM TOURENARCHIV



Rappenseehütte
   die Rappenseehütte

Anspruch

T2 - Bergwandern
Charakter
Durchgängiger Pfad. Gelände teilweise steil, Absturzgefahr nicht ausgeschlossen
Anforderung
Etwas Trittsicherheit ratsam. Trekkingschuhe sind empfehlenswert. Elementares Orientierungsvermögen

Gruppe
Allgäuer Alpen
Höhe
2091 m
Hütte(n)
AV-Hütte der Sektion Kempten des DAV
Talort(e)
Steeg, Oberstdorf (Faistenoy)
Homepage
Rappenseehütte

   



KOORDINATEN   47.28902 • 10.25508 | WETTER | WEBCAMS | TOURENKARTE | ANFAHRT (GoogleMaps)


T O U R E N I N F O




*Kleine Steige; teils durch Tobel (gerade im Mutzentobel ist Trittsicherheit wichtig)
Steeg (Lechleiten) Lechleitner Alpen Biberalpe Mutzentobel

Vom kostenlosen Parkplatz gegenüber dem Alpengasthof Alpenrose kurz auf der Fahrstraße zurück und nach etwa 200 Metern rechts ab und zwischen den Häusern hindurch zu der Wiesenflanke nördlich des Weilers. In einem Bogen auf den vom Hundskopf herableitenden Geländerücken und anschließend hinüber wechselnd in die Nordostflanke des Hundskopfes. Vorüber an den teils verfallenen Lechleitner Alpen und den sumpfigen Böden zum Salzbüheljoch (Salzbichljoch). Gegen Osten ansteigend hinauf zur oberen Geländekante der Schlosswand (Grenze) und in ganz leichtem Gefälle wieder hinab durch die aus dem nördlich des Biberkopfes herabgleitenden Schuttreisen zu der Oberen Biberalpe. Nach Passieren der kleinen Alpe gelangt man zum tief in den Mergel eingefrästen Mutzentobel. Gerade im Frühjahr ist der ganz schmale Steig im Tobel oft durch die Schneerutsche und Lawinen des Winters in Mitleidenschaft gezogen. Trotz zeitweiliger Sicherung durch Drahtseile ist der Gang durch den Tobel gerade bei Nässe recht unangenehm. Vom kleinen Hüttengebäude der Schafalpe am Ausgang des Mutzentobels in leichter Steigung in den Sattel zwischen Mußkopf und Seebichl. Entlang des Geländerückens zuletzt noch einmal etwas steiler hinauf zu der Rappenseehütte.

Steeg

An der Straße von Steeg nach Warth bis zum Wegmacherhäuschen, dort wo die alte Straße einmündet. Rund um das Gebäude sind lediglich wenige Parkplätze verfügbar. Dafür sind sie kostenlos. Der alten Straße entlang hinab bis zur Kehre und auf kleinem Steig zunächst durch lichten Wald und später durch das Steintal und durch Latschenfelder in das Hochalptal. An einer Geländestufe mit einem längst verlandeten See rechts haltend und über weitere Stufen in das Wieslekar. Linker Hand in die Große Steinscharte und weiter hinab zur bereits sichtbaren Rappenseehütte.

Erweiterungsmöglichkeiten


Rappenseekopf
Hochrappenkopf
Hohes Licht
Biberkopf


weitere Informationen
Suchergebnisse für Infos und Tourenbeschreibungen zum Begriff Rappenseehütte im Forum




ANSICHTEN


weitere Bilder
Treffer in der Bildersuche für den Begriff Rappenseehütte aufrufen

das Datenblatt für das Ziel Rappenseehütte wurde bereits 48x aufgerufen